About

Yvonne Siegmund studied architecture at the Technical University of Munich and urban design at the HafenCity University in Hamburg. After completing her first degree, she worked both in architectural practice and in the field of applied research at the TUM at the Chair for Urban Architecture. She later researched and taught at HafenCity University in the field of urban design and district planning. Since 2019 Yvonne works at the Technical University of Berlin, Institute of Urban and Regional Planning at the Chair of Urban Renewal and Sustainable Development.
Her special focuses are the analysis of urban peripheries, the deciphering of urban transformation processes and debates about disciplinary border crossings in urban research and design. She was a fellow in the Pro-Excellenzia program in Hamburg and a doctoral student in the International Doctoral College „Spatial Research Lab“ 2017–2020. In her PhD, she examined district developments depending on their temporality.
Her interests lie in the research and photographic documentation of urban spaces, where she focuses on the special athmospheres of urban rear sides and peripheries.

Yvonne Siegmund studierte Architektur an der TU München und Urban Design an der HafenCity Universität in Hamburg. Nach ihrem Erststudium arbeitete sie sowohl in der Architekturpraxis als auch im Bereich der angewandten Forschung an der TUM am Lehrstuhl für Städtische Architektur. Später forschte und lehrte sie an der HafenCity Universität im Arbeitsgebiet Städtebau und Quartierplanung. Yvonne ist seit 2019 an der TU Berlin, am ISR im Fachgebiet Bestandsentwicklung und Erneuerung von Siedlungseinheiten tätig.
Ihre Schwerpunkte sind u.a. die Analyse städtischer Peripherien, das Dechiffrieren urbaner Transformationsprozesse sowie Debatten um disziplinäre Grenzgänge in Stadtforschung und -gestaltung. Sie war Stipendiatin im Programm Pro-Exzellenzia und Doktorandin im Internationalen Doktorandenkolleg „Forschungslabor Raum“ 2017–2020. In ihrer Doktorarbeit untersuchte sie Quartiersentwicklungen in Abhängigkeit der Zeit und Zeitlichkeit. 
Ihre Interessen liegen in der Erforschung und fotografischen Dokumentation städtischer Räume, besonders der Atmosphären städtischer Rückseiten und Peripherien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.